Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Klassifizierung von Drohnen

2014-07-09

Es gibt viele Arten von RC-Drohnen, die in zwei Kategorien unterteilt werden können: militärische und zivile. Mit der rasanten Entwicklung der UAV-Technologie haben UAV-Systeme eine große Vielfalt, ein breites Einsatzspektrum und unterschiedliche Klassifizierungsmerkmale entwickelt, die sich in ihrer Größe, Qualität, Reichweite, Flugzeit, Flughöhe, Fluggeschwindigkeit, Leistung und Eigenschaften ergeben große Unterschiede in den Aufgaben und vielen anderen Aspekten. Im Allgemeinen können UAVs nach Zweck, Flugplattformstruktur, Größe, Flugleistung, Ausdauerzeit und anderen Methoden klassifiziert werden. Generell lassen sich UAVs in zwei Kategorien einteilen: militärische UAVs und zivile UAVs. Zivile UAVs werden im Allgemeinen in Verbraucher-UAVs und Industrie-UAVs unterteilt. Militärische RC-Drohnen stellen hohe Anforderungen an Ausdauer, Reisegeschwindigkeit, Flughöhe, Reichweite, Aufgabenlast usw.; Consumer-RC-Drohnen werden hauptsächlich für Luftaufnahmen und Unterhaltung verwendet, wobei der Schwerpunkt auf Aufnahmefunktionen und Bedienbarkeit liegt. Bei industriellen unbemannten Luftfahrzeugen wird auf wirtschaftliche Vorteile geachtet, ein Gleichgewicht zwischen Reisegeschwindigkeit, Ausdauer und anderen Leistungen angestrebt und hohe Anforderungen an den professionellen Einsatz von UAVs gestellt. Industrielle UAVs erfüllen vielfältige Funktionen, indem sie unterschiedliche Aufgabenlasten tragen, und werden hauptsächlich in den Bereichen Vermessung und Kartierung sowie geografische Informationen, Inspektion, Sicherheitsüberwachung, Notfall und anderen Bereichen eingesetzt.

Je nach Art der nachgeschalteten Anwender lassen sich zivile RC-Drohnen in zwei Kategorien einteilen: Consumer-Drohnen und Industriedrohnen. Bei Drohnen für Verbraucher handelt es sich hauptsächlich um kleine RC-Drohnen, die den Bedürfnissen normaler Verbraucher nach Luftaufnahmen und Unterhaltung gerecht werden und einfach zu bedienen sind. Industrietaugliche RC-Drohnen werden hauptsächlich zur Zusammenarbeit oder zum Ersatz manueller Aufgaben in verschiedenen kommerziellen Bereichen eingesetzt. Tragevorrichtungen oder Ausrüstung zur Durchführung operativer Flugtätigkeiten. Im industriellen Bereich zeichnen sich RC-Drohnen durch relativ niedrige Kosten, kein Unfallrisiko, hohe Überlebensfähigkeit, gute Manövrierfähigkeit und hohen Bedienkomfort aus und sind daher weit verbreitet.

Das aerodynamische Layout von UAVs variiert. UAVs werden hauptsächlich in Starrflügel-UAVs, Mehrrotor-UAVs, unbemannte Hubschrauber und vertikal startende und landende Starrflügel-UAVs unterteilt. Verschiedene aerodynamische Layouttypen von UAVs weisen große Unterschiede in den Flugprinzipien, der Energieumwandlungseffizienz, der Kontrollschwierigkeit, der Sicherheit und den Missionseigenschaften auf. Da vertikal startende und landende Starrflügel-UAVs die Merkmale eines bequemen Starts und Landens, einer langen Flugzeit usw. aufweisen und Anwendungsvorteile haben, nimmt die Anzahl der Lagerbestände auf dem Industrie-UAV-Markt und der Marktanteil allmählich zu nimmt allmählich zu. Eines der Formen ist zum Hauptlayout industrieller UAVs geworden.

Drohnen können auch nach ihrer Größe klassifiziert werden. Je nach Qualität und Größe der UAVs können UAVs in mehrere Kategorien eingeteilt werden: Mikro-UAVs, kleine UAVs, mittlere UAVs und große UAVs. UAVs können auch nach Flugleistung klassifiziert werden. UAV-Systeme können nach Fluggeschwindigkeit, Reichweite, Dienstobergrenze und Ausdauerzeit klassifiziert werden. Hinsichtlich der Fluggeschwindigkeit können UAVs in Low-Speed-UAVs, Unterschall-UAVs, Transonic-UAVs, Überschall-UAVs und Hyperschall-UAVs unterteilt werden. In Bezug auf die Reichweite (oder den Aktivitätsradius) können UAVs in Ultrakurzstrecken-UAVs, Kurzstrecken-UAVs, Kurzstrecken-UAVs, Mittelstrecken-UAVs und Langstrecken-UAVs unterteilt werden. In Bezug auf die praktische Obergrenze können UAVs in UAVs für extrem niedrige Flughöhen, UAVs für niedrige Flughöhen, UAVs für mittlere Flughöhen, UAVs für große Flughöhen und UAVs für ultrahohe Flughöhen unterteilt werden. Entsprechend der Lebensdauer von RC-Drohnen können Drohnen in Drohnen mit langer Lebensdauer, Drohnen mit mittlerer Lebensdauer und Drohnen mit kurzer Lebensdauer unterteilt werden.

Das UAV-System ist eine komplexe Systemtechnik mit einer langen Industriekette. Der UAV-Industrie vorgelagert sind UAV-Komponentenhersteller und Subsystementwickler; Der Midstream besteht aus UAV-Systemintegrations- und Dienstanbietern, von denen einige UAV-Flugdienste, Flugtrainingsdienste usw. in der Industriekette anbieten können. Nehmen Sie eine beherrschende Stellung ein. Der Downstream ist hauptsächlich in militärische und zivile Anwendungen unterteilt, und zivile Anwendungen können in industrielle Anwendungen und Verbraucheranwendungen unterteilt werden. UAV-Systemintegrations- und -Dienstleister kaufen allgemeine Komponenten und UAV-Subsysteme von vorgelagerten Komponentenherstellern und Subsystementwicklern, hauptsächlich einschließlich Batterien, Motoren, Triebwerke, Chips, Flugsteuerung, Sensoren, Bildübertragungssysteme, Strukturteile, Luftkameras usw. Der Upstream von Die UAV-Industriekette befindet sich im Prozess der schrittweisen Entwicklung und Reifung. Derzeit können die meisten von ihnen unabhängig voneinander gesteuert werden. Die hochpräzisen und leichten Sensoren im zivilen Bereich werden nach wie vor überwiegend von großen Herstellern produziert. Auch die Zahl der Anbieter hocheffizienter Hochleistungsmotoren ist relativ gering. Der Mittelstand der Branche sind Systemintegratoren. Derzeit bieten UAV-Komplettmaschinenunternehmen im Allgemeinen Kundendienst-, Schulungs- und Leasingdienstleistungen an.