Heim > Nachricht > Branchennachrichten

Männer mittleren Alters mit Geld und Freizeit, eine wachsende Verbrauchergruppe

2023-03-04

Das Verkaufsargument für Spielzeug kann niemals an der Erfahrung, sich selbst zu erfreuen, vorbeigehen. Die Liebe von Kindern zu Spielzeug beruht eher auf ihrer instinktiven Angewohnheit, die Welt zu erkunden. Erwachsene, die seit langem in den ostasiatischen Kulturkreis und die Hochdruckgesellschaft eingebunden sind, haben kein geringeres Bedürfnis nach Selbstvergnügen und psychologischer Massage als Kinder.

In Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs ist es zu einer der wichtigsten Möglichkeiten geworden, sich selbst zu gefallen, um dem sozialen Druck zu widerstehen. Genau wie beim berühmten „Lippenstift-Effekt“ verkaufen sich Produkte, die eine sofortige Befriedigung bieten, umso besser, je stärker die Wirtschaft sinkt.

Eine Gruppe von Männern mittleren Alters, die Taschenlampen, Angelzubehör und ferngesteuerte Drohnen lieben, schreiben die männliche Version von Lipstick Effect. Allerdings verfügt diese Gruppe der Männer mittleren Alters über eine höhere Kaufkraft und ihre „Spielzeuge“ sind auch teurer. Hinter dem Aufstieg teurer Spielzeuge steckt ein riesiger Markt voller Fantasie.

Männer mittleren Alters mit Geld und Freizeit, eine wachsende Verbrauchergruppe

Die Kette der Verachtung ist allgegenwärtig, und es gibt eine solche „Kette der Verachtung“ auf dem Verbrauchermarkt – Mädchen > Kinder > junge Frauen > alte Menschen > Hunde > Männer. Die geringe Kaufkraft der Männer scheint zu einem seltsam vernünftigen Konsens geworden zu sein.

Insbesondere ist die Konsumkraft von Männern mittleren Alters nicht so gut wie die von jungen Männern. Auch Produkte wie „kariertes Hemd“ und „schwarze Ledertasche“ verdichten das Stereotyp und die Vernachlässigung männlicher Verbraucher mittleren Alters auf dem Verbrauchermarkt.

Werden neue Angebots- und Nachfragefaktoren über einen längeren Zeitraum hinweg vernachlässigt, kann es natürlich sein, dass sie dieses Gleichgewicht stören. Wenn einige Investoren bereit sind, auf die männliche Gruppe zu starren, werden sie, wenn die Granularität ihres Blicks kleiner wird, feststellen, dass einige Männer mittleren Alters den Verbrauchermarkt „besetzen“.

Im Jahr 2022 wird der Anteil der Verbraucher mittleren Alters am gesamten Online-Einkaufsumsatz 38 % erreichen, was genau dem Anteil der Menschen mittleren Alters an der Gesamtbevölkerung entspricht. Im wirklichen Leben sind Menschen mittleren Alters zweifellos die Hauptgruppe der Offline-Konsumenten. Aus dem Quervergleich von Online- und Offline-Daten lässt sich erkennen, dass die Konsumkraft der Menschen mittleren Alters stärker ist als die anderer Altersgruppen.

Genauer gesagt steigt die Konsumkraft von Männern mittleren Alters. Laut Daten von QuestMobil liegt die Zahl der monatlich aktiven männlichen Nutzer mit Stand März 2022 bei fast 600 Millionen, und die durchschnittliche monatliche Nutzungsdauer pro Kopf beträgt 167,6 Stunden. Unter ihnen ist die Gruppe der über 30-Jährigen der Hauptfaktor für die Gesamtgröße und Nutzungsdauer der männlichen Nutzer. Die Altersgruppe der 31- bis 50-Jährigen verbrachte 177,2 Stunden, während Benutzer unter 30 Jahren 171,5 Stunden verbrachten, etwas weniger als die Gruppe mittleren Alters.

Im Kontext des Verbrauchermarktes ist die Konsumkraft offensichtlich wichtiger als der Konsumwunsch. Laut QhestMobil konzentriert sich die Kaufkraft junger Verbraucher hauptsächlich auf den Bereich von 300 bis 1.999 Yuan, während die Kaufkraft der Altersgruppe der 31- bis 50-Jährigen höher ist und die Kaufkraft von mehr als 1.000 Yuan allmählich zunimmt. Der Verbrauchsbereich von 2.000 Yuan bis 2.999 Yuan für Personen über 51 Jahre stieg im Jahresvergleich um 2,2 % und der Verbrauchsbereich von mehr als 3.000 Yuan stieg im Jahresvergleich um 1,8 %, was die doppelte Aufwertung der Mittelklasse widerspiegelt Konsumfähigkeit und Konsumwunsch männlicher Konsumenten im Alter.

Was konsumieren Männer mittleren Alters? Zusätzlich zu den gerade benötigten Konsumgütern wachsen auf dem Verbrauchermarkt für Männer mittleren Alters auch einige Freizeit- und Unterhaltungsmärkte schnell.

Gehen Sie auf die vielfältigen Bedürfnisse von Männern mittleren Alters ein

In der Literatur sowie in Film- und Fernsehwerken werden Männer mittleren Alters oft in einem Zustand dargestellt, in dem „die Oberen die Alten und die Unteren die Jüngeren“ sind und „nicht bereit sind, zur falschen Zeit zu sterben“. Angeln mit seinen Anreizen, die von Zeit zu Zeit auftauchen, besänftigt den „Unwillen“ vieler Männer mittleren Alters und ersetzt sie durch ein Gefühl der Flucht, des Friedens und des Erfolgs.

Dies erklärt weitgehend, warum Männer mittleren Alters von Spielzeug abhängig werden. In den letzten zwei Jahren hat der zinsorientierte Konsum begonnen, Gestalt anzunehmen. Laut Statistik machen die durchschnittlichen monatlichen Ausgaben für Zinskonsum, der emotionale Attribute wie soziale Interaktion und Selbstvergnügen beinhaltet, 27,6 % aus.

Angefangen bei Produkten bis hin zu Dienstleistungen

Wenn „Toys“ erfolgreich die Herzen von Männern mittleren Alters „erobern“ wollen, können sie nicht einfach dem Trend folgen. Sowohl die Markenpositionierung als auch die zentrale Wettbewerbsfähigkeit sind ebenso wichtig wie das Erscheinungsbild des Produkts und das funktionale Layout. Nur wenn wir Männer mittleren Alters wirklich verstehen, können wir sie in Kunden verwandeln.

In den letzten Jahren sind auch RC-Drohnen nach und nach aus der Nische in die Öffentlichkeit vorgedrungen. UAVs auf dem chinesischen Markt verfügen über mehrere Funktionen, mit denen sie umgebende Objekte identifizieren, die Umgebung beurteilen, Ziele verfolgen und unter bestimmten Bedingungen autonom fliegen können.

Für chinesische „teure Spielzeuge“ – UAVs – bieten sich auf den Überseemärkten enorme Chancen. Laut Statistik beträgt die Zahl der Mittelschicht auf der Welt 1,1 Milliarden. Die Forschung des Global Wealth Report der Allianz Versicherung Deutschland zeigt, dass die Zahl der Mittelschicht auf der Welt etwa 1,1 Milliarden beträgt, was etwa einem Siebtel der Gesamtbevölkerung entspricht.

Für die Mittelschicht ist Zeit die knappste Ressource, daher greifen sie oft gerne zu den bekanntesten und professionellsten Marken und sparen so Zeit und Kosten. Chinesische Marken sollten ein gutes Verbrauchererlebnis bieten, bei Produkten beginnen, Dienstleistungen erweitern und diese in den gesamten Konsumzyklus integrieren und Verbrauchern weiterhin qualitativ hochwertige Dienstleistungen bieten.